oder

Land of Dreams (2022)

US-Deutsche Satire: In naher Zukunft regiert in den USA eine autoritäre Regierung, die durch die Protokollierung von Träumen versucht, eine bessere Kontrolle über die Bürger zu erhalten...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


In einer nahen Zukunft haben die Vereinigten Staaten ihre Außengrenzen abgeschottet. Das Zensus Büro – die wichtigste Behörde der autoritären Regierung – entwickelt ein umfassendes Programm zum besseren Verständnis und zur Kontrolle der Bürger*innen: Es zeichnet ihre Träume auf.

Als Protokollantin oder sogenannte "Traumfängerin" betätigt sich auch Simin (Sheila Vand). Mit dem zynischen Bodyguard Alan (Matt Dillon) an ihrer Seite fährt sie durch den Mittleren Westen und sammelt die teils skurrilen Träume der Menschen (u.a. gespielt von Anna Gunn, Isabella Rossellini, William Moseley), die oft bittere Wahrheiten in sich bergen. Simin verarbeitet diese Begegnungen sowie ihr eigenes Trauma als iranische Migrantin, indem sie in die Rollen der Träumenden schlüpft, auf Farsi nachspielt und auf Social Media teilt. Mit fortschreitender Zeit erahnt sie die perfiden Absichten des Zensus Büros und lernt, dass die Grenze zwischen Traum und Realität oft verblüffend schmal ist.

Bildergalerie zum Film

Land of DreamsLand of DreamsLand of DreamsLand of DreamsLand of DreamsLand of Dreams


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA, Deutschland
Jahr: 2022
Genre: Satire
Länge: 113 Minuten
Kinostart: 03.11.2022
Regie: Shoja Azari, Shirin Neshat
Darsteller: Sheila Vand, Matt Dillon, William Moseley
Verleih: W-Film



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.