VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Lügen und Geheimnisse

Lügen und Geheimnisse (1996)

Secrets and Lies

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Hortense, eine Farbige aus vornehmen Kreisen, macht sich nach dem Tod ihrer Adoptivmutter auf die Suche nach ihrer leiblichen Mutter, nach der eigenen, eigentlichen Identitaet. "Eine dramatische Reise, auf die wir uns begeben", warnt die Sozialarbeiterin vor. In einer parallelen Einstellung sieht man eine heruntergekommene Londoner Vorstadtwohnung, in der die Fabrikarbeiterin Cynthia und ihre apathische Tochter Roxanne sich gegenseitig auf die Fuesse treten.

Der Anruf Hortenses ist fuer Cynthia zunaechst ein Schock, die laengst verdraengte Vergangenheit laesst gruessen. Nur widerwillig laesst sie sich zu einem Treffen ueberreden. Aus anfaenglicher Ablehnung erwaechst Sympathie, wie Freundinnen unterhalten sich Mutter und Tochter in den Cafés und Bars. Doch die Offenbarung an die Familie bei Roxannes Geburtstagsfest im Hause des Bruders, dass die mitgebrachte Hortense eben keine Freundin, sondern die eigene Tochter sei, hinterlaesst zunaechst offene Muender und wenig Begeisterung. Aber auch hier entwickelt sich eine eigene Dynamik: Die anderen Familienmitglieder erkennen sich selbst als auch nicht fehlerfrei, entdecken und entäußern eigene "Luegen und Geheimnisse"

FilmkritikKritik anzeigen

Das neue Werk Mike Leighs ("High Hopes", "Naked"), das in Cannes als bester Film die "Goldene Palme" erhielt, lebt von Kontrasten, von der naturgetreuen Zeichnung verschiedener Milieus: Ist Hortenses Wohnung in rigidem Schwarz-Weiß gehalten und sehr clean und durchgestylt, so brechen durch die gebluemte Decke in Cynthias feuchtem Reihenhaus "die reinsten [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien, Frankreich
Jahr: 1996
Genre: Drama
Länge: 141 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 12.09.1996
Regie: Mike Leigh
Darsteller: Brenda Blethyn, Phyllis Logan, Timothy Spall
Verleih: Pandora Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Oscarverleihung 1997:
Nominierungen und Preisträger





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.