VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Brassed Off - Mit Pauken und Trompeten
Brassed Off - Mit Pauken und Trompeten
© Kinowelt Filmverleih GmbH

Zum Video: Brassed Off - Mit Pauken und Trompeten

Brassed Off - Mit Pauken und Trompeten (1996)

Brassed Off

Alles hängt von einer Zeche ab, eine ganze Kleinstadt wie Grimley steht und fällt mit dem Fortlauf der Förderbänder.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Familiäre Schicksale und berufliche Existenzen hängen am seidenen Faden und auch der traditionsreichen Kumpel-Kappelle droht die Puste auszugehen, denn die Geschäftsführung hat den roten Stift angesetzt und eine Radikalrationalisierung aller Arbeitsplätze im Auge. Und ohne Zeche wird es eben auch keine Zechenband mehr geben. Viele resignieren, manche versetzen schon ihre Musikinstrumente. Nur Dirigent Danny
(Pete Postlethwaite) glaubt noch an den Fortbestand einer hundertjährigen, musikalischen Institution und versucht seine Bläser für den Blasmusikwettbewerb in der Londoner Royal Albert Hall zu motivieren, was schwer scheint, aber immer wieder gelingen wird. Nicht zuletzt ein weiblicher Neuzugang namens Gloria (Tara Fitzgerald) läßt den Solidaritäts- und Hormonpegel wieder steigen, bis sich herausstellt, daß ein kleiner Makel an ihr haftet. Denn Gloria ist betriebswirtschaftliche Gutachterin im Namen seiner Managementmajestät.

Bildergalerie zum Film

Brassed Off - Mit Pauken und TrompetenBrassed Off - Mit Pauken und TrompetenBrassed Off - Mit Pauken und TrompetenBrassed Off - Mit Pauken und TrompetenBrassed Off - Mit Pauken und Trompeten


FilmkritikKritik anzeigen

"Brassed Off" spielt in der kürzlich beendeten Konservativenära und ist die bitterböse, britisch-schwarze Abrechnung mit einer Politik, die einem todgeweihten Wirtschaftszweig gleichzeitig ohne Wimpernzucken zehntausende ihrer Weggefährten mit ins Grab legte. Während sich der deutsche Film der 90er zumeist im Milieu des übersättigten Mittelstandes (und Mittelmaßes?) tummelt, setzt Regisseur Mark [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien, USA
Jahr: 1996
Länge: 109 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 02.10.1997
Regie: Mark Herman
Darsteller: Pete Postlethwaite, Tara Fitzgerald, Ewan McGregor
Verleih: Kinowelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Pete Postlethwaite in 'The Age of Stupid'
News
Pete Postlethwaite ist tot
Er wurde 64 Jahre alt





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.