oder
Zum Video: Kolya

Kolya (1996)

Kolja

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der alternde Junggeselle Frantisek Louka verschafft einer jungen, hübschen Russin durch eine Scheinheirat die tschecheslowakische Staatsbürgerschaft, mit Hilfe derer sie sich schon wenige Tage nach der Hochzeit in den Westen absetzt. Doch so ganz folgenlos wird diese Akt der Menschlichkeit leider nicht bleiben, denn Frantisek hat das Kleingedruckte des Eheversprechens nicht gelesen. Die Russin ist fort, ihr Sohn Kolya ist da, steht plötzlich auf der Matte und wird das Leben des eigenbrödlerischen Lebemannes gehörig durcheinander bringen.

FilmkritikKritik anzeigen

Nicht gerade viel weiß der durchschnittliche Bundesbürger über unser kleines Nachbarland Tschechien. Auf Prag kommt vielleicht noch jeder, der Name des Friedensnobelpreisträgers Vaclav Havel drang wahrscheinlich auch noch den meisten "Ge-Bildeten" ins Ohr, dann jedoch hört es aber meistens schon auf mit unseren Landeskenntnissen. Und mit Film bringtman die Nation, aus der Kafka kommt, in der die [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Tschechien, Großbritannien
Jahr: 1996
Genre: Komödie
Länge: 105 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 17.07.1997
Regie: Jan Sverák
Darsteller: Zdenek Sverák als Louka, Andrey Khalimon als Kolja, Libuse Safránková als Klára
Verleih: Buena Vista

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Oscarverleihung 1997:
Nominierungen und Preisträger




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.