Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Uhrwerk Orange

Uhrwerk Orange (1971)

A Clockwork Orange

Gewalt-Satire: Randale, klauen, tanzen und vergewaltigen: Alex, Anführer der Teddy-Boys und Melonenträger, hat so seine eigene Vorstellung davon, was Spaß macht. Uhrwerk Orange ist die Verfilmung des Romans von Anthony Burgess. Das Buch wurde im Jahre 1962 erstmals veröffentlicht und hat – wie der Film – zu kontroversen Diskussionen gesorgtUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.1 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 7 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Das Gesicht starrt uns brutal an, bildschirmfüllend. Langsam fährt die Kamera zurück. Alex sitzt auf einer Couch der Korova Bar, umgeben von weißen Skulpturen nackter Frauen. Er nippt an seiner gedopten Milch, die "dich heiß macht, auf ein bisschen von der alten Ultra-Brutalität".

So beginnt "Uhrwerk Orange", eine qualvolle Reise in eine nahe Zukunft, durch verfallene Städte voll mörderischen Gesindels und alptraumhafter Methoden der Kriminalität und ihrer Bestrafung.

Im Mittelpunkt steht Alex, der kämpft, raubt, schändet und mordet wie ein gewissenloses Raubtier. Man verhaftet ihn und sperrt ihn ein. Er wird einem grausamen Verfahren unterzogen, das ihn wieder gesellschaftsfähig machen soll, funktionierend wie ein Uhrwerk Orange, äußerlich gesund und intakt, im inneren jedoch verkrüppelt und begrenzt auf Reflexe, die er selbst nicht mehr kontrollieren kann. Was aber kann die Gesellschaft noch für Alex tun - oder ihm antun - nachdem seine "Kur" ihn verteidigungsunfähig der Rache seiner Opfer überlässt?

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien
Jahr: 1971
Genre: Drama
Länge: 137 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 23.03.1972
Regie: Stanley Kubrick
Darsteller: Malcolm McDowell, Carl Duering, Warren Clarke
Verleih: Warner Bros.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Uhrwerk Orange- Plakat
News
Die Zeit ist gekommen
Kubricks "Uhrwerk Orange" kommt in britische Kinos





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.