Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Schreie im Dunkel (1987)

Patty Hearst

Drama von Paul Schrader nach einer wahren Begebenheit : Nach sechs Wochen in den Händen brutaler Entführer läuft Millionärerbin Patty zu den Verbrechern über...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nach der wahren Geschichte der Entführung der Patty Hearst: Die 19-jährige Patty wird von der linksradikalen Symbionese Liberation Army (SLA) aus ihrer Wohnung gekidnappt. Sie verbringt sechs Wochen in Dunkelhaft und unter den ständigen Todesdrohungen ihrer Entführer. Die SLA erpresst ihre Familie um mehrere Millionen US-Dollar. Die amerikanische Öffentlichkeit nimmt lebhaft Anteil am Schicksal der jungen Patty. Das Verhalten der Millionenerbin nach ihrer Entführung aber ist der eigentliche Skandal, der das Land erschüttert:
Seelisch erschüttert und psychisch deformiert, trieb die Millionärstochter ihre Anpassung so weit, dass sie nach ihrer Freilassung Seite an Seite mit den linksradikalen Terroristen kämpfte. Tatsächlich wurde Patty Hearst der Beteiligung an mehreren Überfällen überführt, zu mehrjähriger Haftstrafe verurteilt und 1979 durch Präsident Jimmy Carter begnadigt.
Schrader inszenierte "Schreie im Dunkel" als Psychostudie, die die dunklen Seiten der Seele und der amerikanischen Gesellschaft beleuchtet.

Bildergalerie zum Film

Schreie im DunkelSchreie im DunkelSchreie im Dunkel


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1987
Genre: Drama
Länge: 101 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 20.10.1988
Regie: Paul Schrader
Darsteller: William Forsythe, Natasha Richardson, Ving Rhames
Verleih: Ascot




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.