VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Fire - Wenn die Liebe Feuer fängt - Shabana Azmi,...ta Das
Fire - Wenn die Liebe Feuer fängt - Shabana Azmi, Nandita Das

Hindu-Fanatiker stürmen Kinos wegen Film über lesbische Liebe

"Religiöse Randalierer"

Religiöse Fanatiker gibt es offensichtlich überall und in jeder Religionsgemeinschaft. Als hätte es für diese Feststellung noch eines Beweises bedurft, haben diesen nun Hindu-Fanatiker in Indien geliefert.
Diese haben mehrere Kinos gestürmt, in denen der Film "Fire", der von einer lesbischen Liebesbeziehung erzählt, lief. Am Donnerstag teilte das Regal-Kino in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi mit, es habe den Film der indisch-kanadischen Regisseurin Deepa Mehta abgesetzt. Auch die Kinos in Bombay haben sich wegen der Übergriffe der Fundamentalisten gezwungen gesehen, den Film aus dem Programm zu nehmen.
Wegen angeblicher "vulgärer Szenen" in dem Film, der erst vor kurzem in Indien anlief, hatten die Fanatiker in den Kinos randaliert und Plakate zerrissen.

Abgeordnete des Oberhauses kritisierten die Gewaltaktionen, die von Angehörigen der Shiv Sena, einem Koalitionspartner von Regierungschef Atal Behari Vajpayee, durchgeführt wurden. Liebesszenen wie in "Fire" fallen in Indien normalerweise der Zensur zum Opfer, im Fall von "Fire" wurde eine Ausnahme gemacht.

In Hindi-Spielfilmen, die von der größten Filmindustrie der Welt wie am Fließband gedreht werden, umgehen Regisseure die verbotenen Liebesszenen gerne mit kleinen Tricks. Sie lassen die Hauptdarstellerinnen aus heiterem Himmel in nassen Kleidern durch's Bild rennen oder eindeutige Tänze aufführen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.