VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Gut bestückt?

Intime Plauderei

“Akte X”-Star Gillian Anderson überraschte während der Dreharbeiten ihren Co-Star David Duchovny nackt in seinem Trailer

Wenn Schauspieler lange Zeit gemeinsam arbeiten, kann es durchaus einmal passieren, daß der eine den anderen nackt erwischt. Wenn das geschieht, kann es natürlich auch passieren, daß dem “Spanner” gefällt was er so unverhofft zu sehen bekommt. Die meisten Schauspieler ziehen es in einer solchen Situation vor, sich nicht in einem Interview freudig über dieses Erlebnis auszulassen. Nicht so “Akte X”-Star Gillian Anderson. Sie überraschte während der Dreharbeiten ihren Co-Star David Duchovny nackt in seinem Trailer. Ihr Mißgeschick fand sie offenbar nicht sehr peinlich, sondern sogar so anregend, daß sie es per Interview der Menschheit kund tun mußte.
“Ich bin in seinen Trailer gelaufen, als er sich gerade umgezogen hat, weil ich dachte es sei mein Trailer,” erklärte die Schauspielerin, die wohl unter leichten Orientierungsproblemen leidet. “Ich denke, was seine Fans nun wirklich wissen wollen ist...hm...er ist offensichtlich gut bestückt.”


Nun mal ganz ehrlich: Es ist ja gut möglich, daß seine Fans das wissen wollen - aber ob Duchovny will, daß seine Fans das wissen, steht doch auf einem anderen Blatt...

Auf die Frage, ob Anderson sich vorstellen könne, daß irgendwann ein sexueller Funke zwischen ihr und ihrem Co-Star überspringt, antwortete die Schauspielerin gelassen: “Oh, natürlich.”
Allerdings hat sie doch einen kleinen Makel an Duchovnys Körper entdeckt: Seine Hände.

“Hände sind für mich sehr wichtig bei einem Mann. Seine (Duchovnys) Hände brauchen ein wenig Überarbeitung. Aber er ist ohne Zweifel ein unglaublich attraktiver Mann, größtenteils wegen seinem Selbstbewußtsein und seinem Charisma. Er zeigt eine bestimmte Arroganz, die auf manche Frauen sehr anziehend wirkt (ach ja?). Ich könnte mir vorstellen, eines Tages mit ihm auszugehen. Aber ich weiß nicht, wie lange das halten würde. Ich denke nicht, daß ich seinen Vorstellungen entspreche.”


Tja, da mag sie recht haben. Duchovnys Vorstellungen entspricht momentan vermutlich eher seine relativ frisch Angetraute, die Schauspielerin Tea Leoni. Wegen ihr drängt der “Akte X” -Star auch so darauf, das kanadische Set der Serie nach Hollywood zu verlegen. Wenn Mrs. Duchovny das Interview mit dem Co-Star ihres Gatten unter die Augen bekommt, dürfte wohl auch sie mehr denn je darauf drängen, ihren Mann wieder unter heimische Kontrolle zu bekommen. Denn wie heißt es so schön:

Holzauge sei wachsam...


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.