Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Sharon Stone
Sharon Stone
© 2006 Constantin Film, München / Jaap Buitendijk, Bill Kaye

Grottige Götter:

Turtletaub verfilmt "Gods Behaving Badly"

Sharon Stone, Christopher Walken und John Turturro stellen heruntergekommene griechische Gottheiten dar

Der Produzent Marc Turtletaub (u.a. Little Miss Sunshine, Sunshine Cleaning, Away We Go - Auf nach Irgendwo) gibt in diesem Monat sein Regiedebüt, mit der Verfilmung von Marie Phillips' Roman "Gods Behaving Badly" (deutscher Titel: Götter ohne Manieren).
In dem Buch sind die griechischen Götter, an die im 21. Jahrhundert keiner mehr glaubt, aus dem Olymp in eine schäbige Wohnung in London abgestiegen und halten sich mit unwürdigen Jobs über Wasser: So geht Artemis (Göttin der Jagd) mit Hunden Gassi, und Aphrodite (Göttin der Liebe) bietet Telefonsex an - während der Gottesvater Zeus mit Demenz im Bett vor sich hin dämmert. Als sich Apollo, seinerseits inzwischen TV-Wahrsager, schließlich in die (sterbliche) Putzfrau Alice verliebt, bricht das Chaos aus.
Sharon Stone spielt Aphrodite, Oliver Platt (X-Men: Erste Entscheidung) Apollo, Edie Falco (TV-Serien "Nurse Jackie", "Die Sopranos") Artemis, Phylicia Rashad ("Die Bill Cosby Show") Demeter, Gideon Glick Eros, John Turturro Hades, Henry Zebrowski Hermes, Rosie Perez (Ananas Express) Persephone und Nelsan Ellis (TV-Serie "True Blood") Dionysus. Alicia Silverstone tritt als Alice auf.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.