VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Engelsgesicht in "Barbarella"- Remake

Drew Barrymore als futuristische Sexbombe

Berichten der Variety zufolge, hat Warner Bros. nun die Rechte für das Remake des `68er-Klassikers "Barbarella" erworben.

Berichten der Variety zufolge, hat Warner Bros. nun die Rechte für das Remake des `68er-Klassikers "Barbarella" erworben. Zugleich befinde sich das Studio in Verhandlungsgesprächen mit dem ehemaligen Sorgenkind Hollywoods, Drew Barrymore. Sie soll die Hauptrolle in dem Science-Fiction-, Abenteuer-Film übernehmen - somit die Figur verkörpern, die in den späten Sechzigern der smarten Jane Fonda wie auf den Leib geschrieben schien. Die Verträge mit den Produzenten Ben Myron, Silvio Muraglia und Gilles Thomson wurden recht flott abgeschlossen - denn die Dreharbeiten sind noch für dieses Jahr angesetzt. Wer die Regie übernehmen soll, ist jedoch noch nicht entschieden. Barrymore selbst kann es kaum noch abwarten mit diesem Projekt zu beginnen, da sie sich schon länger für ein Remake des `68er Originals (damals unter der Regie von Roger Vadim) interessiert. Das Original selbst ist eine Adaption des spritzigen Kult-Comics von Jean-Claude Forest. Das Autorenteam Vittorio Bonicelli und Claude Brulé verfasste auf dieser Grundlage ihre futuristische Story um eine Astronautin, die die teuflischen Pläne eines Übeltäters zu durchkreuzen sucht. Demnächst wird die zukünftige "Barbarella"-Heldin gemeinsam mit Cameron Diaz in "Charlie`s Angels" zu sehen sein.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.