VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Dessous-Show statt Meisterwerk ?

Nicole Kidman über die Dreharbeiten zu "Eyes Wide Shut"

Angst vor der Verfilmung von Schnitzlers Traumnovelle hatten sie alle: Der Regisseur Stanley Kubrick, Nicole Kidman und ihr trauter Gatte Tom Cruise.

"Eyes Wide Shut" ist das Ergebnis, das weltweit Diskussionen ausgelöst hat. Nicole Kidman und Tom Cruise, seit sieben Jahren nicht nur auf der Leinwand ein Paar, fühlten ihre Ehe auf den Prüfstein gestellt, als es darum ging, die Hauptrollen in dem Film um sexuelle Irrungen und Wirrungen eines Ehepaares zu spielen. "Es war das größte Abenteuer unseres Lebens", so Nicole Kidman in einem Petra-Interview. Bei der Verfilmung des Drehbuches sei dann einiges auf den Tisch gekommen, worüber man in der Ehe lieber keine großen Reden schwingt: Lust und Begierde, die man insgeheim für andere Menschen als den Ehepartner empfindet. Nicole und Tom haben's jedoch vorzüglich gemeistert, sie sind aus den Dreharbeiten gestärkt hervorgegangen, und das, weil sie so ehrlich zueinander gewesen seien. Entblößt hätte sich Nicole dann auch nur für Meister Kubrick höchst persönlich, bei anderen Regisseuren hätte sie niemals die Hüllen fallen lassen. Eins steht jedenfalls fest: Gelohnt hat es sich alle mal, nicht zuletzt für die Dessous-Firma Hanro, die seit Nicoles Auftritt in der klassischen Damenwäsche enorme Umsatzsteigerungen zu verzeichnen hat.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.