VG-Wort

oder

Unfreiwilliger Nackedei: Sophia Loren wütend über Fotomontagen im Internet

Italienische Schauspielerin geht gegen gefälschte Bilder vor

Sophia Loren, die am Montag ihren 65. Geburtstag feierte, hat einen Blick ins Internet gewagt - und ist wenig erfreut von dem was sie zu sehen bekam. Wie die Mailänder Zeitung "Corriere della Sera" berichtete, will die italienische Schauspielerin gegen gefälschte Nacktbilder von ihr vorgehen, die Spaßvögel im Netz verbreiten. Sie sei "geschockt und gedemütigt von diesen widerlichen Machenschaften," wird Loren zitiert. Auf 76 Seiten haben die fleißigen Anwälte der Schauspielerin Szenenbilder aus frühen Filmen und zusammengebastelte Nacktbilder gefunden, die unfreundlicherweise direkt neben Werbebannern für Sexserver prangen. Die Betreiber der Seiten werden nun aufgefordert, die Bildchen sofort aus dem Netz zu nehmen. Sollten sie sich weigern, müssen sie mit einigem jurisitischen Ärger rechnen...


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.