Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Sexsüchtig:

Paltrow, Richardson, Robbins und Ruffalo

Gwyneth Paltrow, Joely Richardson, Mark Ruffalo und Tim Robbins spielen die Hauptrollen "Thanks for Sharing", dem Regiedebüt des Drehbuchautors Stuart Blumberg

Gwyneth Paltrow, Joely Richardson (TV-Serie "Nip/Tuck", Anonymus), Mark Ruffalo und Tim Robbins spielen die Hauptrollen "Thanks for Sharing", dem Regiedebüt des Drehbuchautors Stuart Blumberg (The Kids Are All Right). Der Film dreht sich um drei Menschen, die sich in einer Therapie treffen, die verspricht, in zwölf Schritten ihre Sexsucht abzubauen. Schließlich versuchen sie, erstmals im Leben ernsthafte Beziehungen einzugehen. Paltrow spielt Phoebe, eine erfolgreiche Geschäftsfrau, die sich in Ruffalos Charakter verliebt. Richardson stellt Katie, die Frau von Robbins, dar.
"Ich könnte mir keine Schauspieler vorstellen, die perfekter als Gwyneth, Mark, Tim und Joely für diesen Film sind, und ich kann es nicht abwarten, zu sehen, wie sie diese Charaktere mit ihren einzigartigen und eindrucksvollen Talenten zum Leben bringen",
gab Blumberg in einem Statement kund. Er schrieb das Drehbuch zusammen mit dem Schauspieler Matt Winston (TV-Serie "Scrubs - Die Anfänger"). Als Produzent ist Edward Norton - Ruffalos "Hulk"-Vorgänger, der sich mit Blumberg an der Uni Yale ein Zimmer teilte - dabei. Gedreht wird noch in diesem Monat, in New York.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.