VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Der richtige Mann für Ferres

Veronica Ferres über ihre Ansprüche an Männer

Wie muss ein Mann geschaffen sein, der Veronica Ferres den Kopf verdreht?

Wie muss ein Mann geschaffen sein, der Veronica Ferres den Kopf verdreht? Dieser Frage widmete sich die Programmzeitschrift TV-Today in einem Interview mit der "Super"blondine. Hier die wichtigsten Punkte in Kurzfassung: 1. Ein echter Mann ist nur der, "der sich auch traut zu weinen". 2. Feminin sollen die Männer sein, aber dann bitte schön in Verbindung mit ausgeprägten Kochkünsten. 3. Bei der Attraktivität kommt es für Ferres "auf die Stimme an und die Hände." Außerdem ist auch "eine gewisse Melancholie in den Augen" nicht zu verachten. 4. "Lästig" findet sie die Gentleman-Masche, wenn Männer die Tür aufhalten oder ihr in den Mantel helfen wollen. Grund: "Oft wird erwartet, dass man das toll findet und sich überschwenglich bedankt." 5. "Peinlich" findet sie es, wenn Paare sich öffentlich mit "Hasilein" anreden. Selbst auf die merkwürdige Frage nach männlichen Zügen in ihrem eigenen Verhalten findet Ferres eine erstaunlich ausführliche Antwort. "Der liebe Gott wollte aus mir wohl einen Kerl machen," verkündete sie etwas überraschend. "Sehen Sie sich doch mal mein breites Kreuz an. Ich trage gerne Anzüge, da ich Lust habe, mich als Mann zu verkleiden." Ah ja. "Außerdem fühle ich mich in Hosen sicherer. Ich kann mich auch nicht gut auf hohen Absätzen bewegen. Im Grunde bin ich eher der Turnschuhtyp." Das wollten wir doch alle schon immer mal wissen...


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.