Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Zu faul zum Heiraten:

Bonham Carter und Burton

Helena Bonham Carter gesteht, dass sie und ihr Lebensgefährte Tim Burton aus reiner Faulheit noch nicht verheiratet sind

Die 45jährige Schauspielerin ist bereits seit 2001 mit dem US-Regisseur liiert und zieht mit ihm die Kinder Billy (8) und Nell (4) groß, hat jedoch nicht das Bedürfnis, ihm das Ja-Wort zu geben. "Wir sind nicht verheiratet", erklärt Bonham Carter im 'Interview'-Magazin und gesteht: "Dieser Tatsache liegt, ehrlich gesagt, Faulheit zugrunde." Dass sie immer wieder für Burton vor die Kamera tritt, findet die Britin derweil nicht ungewöhnlich. "Es macht Sinn für mich. Ich habe zwei Kinder mit dem Mann", erörtert Bonham Carter, die mit Burton bereits sieben Filme - darunter "Planet der Affen", "Charlie und die Schokoladenfabrik", "Sweeney Todd" und "Alice im Wunderland" - drehte. "Es macht überhaupt keinen Sinn, ans andere Ende der Welt zu reisen und irgendwas anderes zu machen." Außerdem halte sie ihren Lebensgefährten für ein Genie. "Man kann ihm nicht einen Korb geben, nur weil man mit ihm liiert ist und zwei Kinder mit ihm hat. Das wäre Wahnsinn."
Weiter verrät die gebürtige Londonerin, früher unter mangelndem Selbstbewusstsein gelitten zu haben. "Ich hatte Minderwertigkeitskomplexe, weil ich nicht zur Universität gegangen bin. Ich hatte Minderwertigkeitskomplexe, weil ich keine Ausbildung gemacht habe", erinnert sie sich, betont jedoch, dass sich dies mit dem Alter gelegt hätte. "Irgendwann wird es anstrengend. Und man hat es irgendwann satt."
Auch für ihren neusten Film "Dark Shadows2 arbeitete Bonham Carter mit Burton zusammen. Der Streifen, der auf der gleichnamigen Serie aus den 60er Jahren beruht und Johnny Depp als Vampir zeigt, läuft am 10. Mai in den Kinos an.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.