VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

LeoFest: Leonardo DiCaprio gründet Online-Kurzfilmfestival

"Das ist die perfekte Möglichkeit, etwas Neues auszuprobieren"

Leonardo DiCaprio hat sich offenbar ein Beispiel an Robert Redford genommen, der vor Jahren mit dem Sundance Festival eines der inzwischen wichtigsten Independent Filmfestivals ins Leben rief. Der Jungschauspieler hat die Gründung seines eigenen Festivals bekannt gegeben, das, wie der offizielle Titel Leonardo DiCaprio International Online Short Film Festival schon sagt, im Internet stattfinden wird. Da dieser Titel nun nicht ganz so einfach zu merken ist und die Abkürzung LDIOSFF nun auch nicht so hübsch klingt, wird das Onlinefestival unter der URL www.LeoFest.com zu finden sein. Dort sollen noch unbekannte Filmemacher nicht nur ihre Kurzfilme vorstellen können, sondern eben auch einmal im Jahr einen Preis abstauben. Wie genau das funktionieren soll ist leider noch nicht bekannt, klar ist jedoch, dass die Kurzfilme nicht länger als 15 Minuten sein dürfen, in englischer Sprache oder mit englischen Untertiteln versehen sein sollten. Außerdem müssen Filmemacher 35 Dollar für die Teilnahme zahlen. Einsendungen werden schon jetzt angenommen, pro Woche werden von einer Jury acht Filme ausgewählt, die dann sechs Monate lang von jedem Surfer begutachtet werden können. "Wir alle wissen wie schnell sich in der Welt der Computer die Dinge verändern können. Das ist die perfekte Möglichkeit etwas neues auszuprobieren," erklärte der Schauspieler.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.