VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Katholiken gegen Almodovar

Catholic League protestiert gegen "Alles über meine Mutter"

Nachdem die ach so gläubige amerikanische Catholic League schon recht aggressiv gegen Kevin Smith Religionssatire "Dogma" vorgegangen ist, hat sie nun ein neues Opfer gefunden.

Nachdem die ach so gläubige amerikanische Catholic League schon recht aggressiv gegen Kevin Smith Religionssatire "Dogma" vorgegangen ist, hat sie nun ein neues Opfer gefunden. Pedro Almodovars "Alles über meine Mutter" ist das neue Hassobjekt der extremen Katholiken. Warum? Nun, laut William Donohue, Oberboss der Catholic League und päpstlicher als der Papst, erklärte, Almodovar schlage schon seit 20 Jahren auf den Katholizismus ein und sei außerdem, böse, böse, ein "hingebungsvoller Homosexueller". Woher er vor allem letztere Erkenntnis bezieht, verriet Donohue leider nicht. Dafür regte er sich auf:
"Die Leute, die Anti-Katholische Filme sehen wollen, können dieses Wochenende entweder "Alles über meine Mutter" oder "Dogma" sehen. Diejenigen, die an bigotten Filmen interessiert sind die gegen andere Religionen vorgehen, werden, wie immer, enttäuscht."
Mit Toleranz und Nächstenliebe hat diese Bemerkung natürlich herzlich wenig zu tun, aber das wäre von den guten Katholiken wohl zuviel verlangt...


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.