VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Missverständnis

Van Dammes Anwalt klärt Polizisten auf

Trent Copeland, Anwalt des bekennenden Ex-Koksbruders Jean-Claude Van Damme, hat sich vor Gericht bemüht, ein Missverständnis aufzuklären.

Trent Copeland, Anwalt des bekennenden Ex-Koksbruders Jean-Claude Van Damme, hat sich vor Gericht bemüht,ein Missverständnis aufzuklären. Copeland musste seinen Mandanten, der wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein angeklagt ist, vor einem Gericht in Beverly Hills vertreten. Copeland erklärte, sein Mandant sei unschuldig - zumindest einen gültigen Führerschein besitze er. Der 39-jährige war am 23. September von Polizeibeamten angezeigt worden, die den Schauspieler ohne gültigen Führerschein in der Tasche erwischten und nach einer Überprüfung auch in ihrer schlauen Datenbank keinen Eintrag finden konnten, der bewiesen hätte dass Van Damme tatsächlich fahren darf. Das allerdings, erläuterte der Anwalt des Schauspielers, war der Fehler der Polizsiten: Sie hatten angenommen, Van Damme sei der richtige Nachname des Belgiers, tatsächlich jedoch heißt er Jean-Claude Van Varenberg, sein Führerschein ist logischerweise auf diesen Namen ausgestellt. Mit einer Kopie von Van Dammes Fahrerlaubnis konnte der Anwalt eine Anschuldigung vom Tisch fegen - die Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss muss noch geklärt werden.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.