Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
James McAvoy
James McAvoy
© BANG Showbiz

James McAvoy plaudert über "X-Men: Days of Future Past"

Der Schauspieler sprach mit iamrogue.com über das Sequel zu "X-Men: Erste Entscheidung"

James McAvoy verriet gegenüber iamrogue.com, dass er nun endlich das bisher streng unter Verschluss gehaltene Drehbuch zu "X-Men: Days of Future Past" lesen durfte. Laut dem Charles Xavier-Darsteller können sich Fans auf etwas völlig Neuartiges freuen: "Ich denke, die Fans werden ihn lieben. Ich glaube, dass Leute, die keinen der vorherigen 'X-Men'-Filme gesehen haben, ihn wirklich mögen werden. Ich finde, er ist zufriedenstellend und gibt den Leuten, was sie wollen, während er gleichzeitig herausfordert und ihnen etwas etwas Anderes, Neues und Unerwartetes gibt. Das Drehbuch von Simon Kinberg basiert auf der gleichnamigen Comic-Geschichte von Chris Claremont und John Byrne ("Uncanny X-Men" Nr. 141 und 142), die zum Teil in der heutigen Zeit und zum Teil in einer finsteren Zukunft spielt, in welcher Mutanten in Internierungscamps eingesperrt werden. Der Kinostart ist für Juli 2014 angesetzt. Bryan Singer kehrt als Regisseur zu der Reihe zurück, die er 2000 mit X-Men - Der Film startete.
McAvoy freut sich besonders darauf, wieder neben seinen Co-Stars aus X-Men: Erste Entscheidung vor der Kamera zu stehen: "Ich kann es nicht abwarten, mit Michael [Fassbender], Jennifer [Lawrence] und Nick [Hoult] zu drehen. Das wird großartig, wir haben uns beim ersten mal so gut verstanden. Es wird Spaß machen. Dann werde ich mich außerdem mit Sir Patrick [Stewart] zusammentun. Ich weiß nicht, ob ich mit Sir Ian [McKellen] arbeiten werde, aber ich denke, es wird eine ziemlich aufregende Zeit. "
Die Dreharbeiten starten im April.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.