VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Identifizierungsprobleme

Marie Bäumer glücklich über geplatze TV-Rolle

Marie Bäumer konnte sich von einer schweren Last befreien: Die Rolle der Beate Stein.

Schauspielerin Marie Bäumer konnte sich von einer schweren Last befreien: Die Rolle der TV-Kommissarin Beate Stein. Im Interview mit TV-Movie erklärte Bäumer, es werde "glücklicherweise" keine weiteren Folgen mit der Kommisarin geben.
Zweimal stand sie als Beate Stein vor der Kamera, der geplante dritte Auftritt platzte wegen Streitereien und Querelen. Kein Problem für Bäumer, das Drehbuch sei ohnehin schlecht gewesen und: "Überhaupt fand ich die Rolle der Stein ganz mühsam." Sie habe sich einfach nicht mit ihr identifizieren können. Umso ehrenvoller für sie, dass sie mit "Neonnächte" dennoch 4,3 Mio. Zuschauer vor die Glotze locken konnte.
Eine Rolle mit der sich Bäumer auf jeden Fall identifizieren könnte, wäre hingegen die der Romy Schneider in einer Verfilmung der Lebensgeschichte der großen deutschen Schauspielerin. Das Angebot, Schneider in einem Kinofilm von Peter Keglevich zu mimen, hat Bäumer dennoch abgelehnt. "Ich kann dieses Wahnsinnsleben nicht in 90 Minuten Leinwand quetschen."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.