VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Romy Schneider (1938-1982)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 23. September 1938 in Wien, Österreich
Gestorben: ✟ 29. Mai 1982 in Paris, Frankreich im Alter von 43 Jahren
Name: Rosemarie Magdelena Albach-Retty
Größe: 161 cm

Bildergalerie

Das wilde Schaf mit Jean-Louis Trintignant und Romy...eiderWenn der weiße Flieder wieder blüht - Romy Schneider,...iler,Wenn der weiße Flieder wieder blüht - Romy Schneider,...itschWenn der weiße Flieder wieder blüht - Romy Schneider,...nger,Wenn der weiße Flieder wieder blüht - Romy Schneider,...loratWenn der weiße Flieder wieder blüht - Romy Schneider,...itsch

Biographie

Romy Schneider war einer der wenigen Weltstars, die das deutsche Kino nach dem Krieg hervorgebracht hat. Zum Mythos wurde die 1938 in Wien geborene Schauspielerin aber wegen einem tragischen Lebenslauf voller Schicksalsschläge und ihrem frühen Tod.
Durch ihre Eltern Maria Schneider und Wolf Albach-Retty, beide berühmte Schauspieler, kam die junge Romy ins Filmgeschäft und gab ihr Leinwanddebüt 1953 an der Seite ihrer Mutter in "Wenn der weiße Flieder wieder blüht". Als Kaiserin "Sissi" spielte sie sich 1955 in die Herzen des Publikums. Zwei Fortsetzungen folgten.
Doch während die Kinogänger von Romy nicht genug bekommen konnten, hatte sie die Rolle des süßen, unschuldigen Mädels bald satt. Als sie sich 1959 mit Alain Delon verlobte, warfen ihr einige "Fans" Vaterlandsverrat vor. In den Sechzigern enpuppte sich Romy Schneider zur ernsthaften Charakterdarstellerin auf der Bühne und im Film. Nach der Trennung von Delon heiratete sie 1966 den Schauspieler Harry Meyen. Im selben Jahr wurde Sohn David geboren. Die Ehe ging 1972 in die Brüche. In den Siebzigern drehte Romy eine Reihe großer Filme, vor allem mit Regisseur Claude Sautet und wurde eine der beliebtesten Schauspielerinnen Frankreichs. Eine Ehe mit ihrem Sekretär Daniel Biasini hielt bis 1981. Im selben Jahr kam ihr Sohn bei einen schrecklichen Unfall ums Leben.
Romy, die schon seit längerem Trost bei Alkohol und Tabletten gesucht hatte, starb am 29.5.1982. Ob die Todesursache Selbstmord oder Herzversagen war, ist nicht geklärt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.