VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Sean Connery nimmt am Endspiel teil

Der Ur-"James Bond" spielt einen Agenten

Sean Connery wird wieder zum Agenten.

Sean Connery ("Verlockende Falle") wird wieder zum Agenten - wenn auch nicht zu James Bond (obwohl er noch immer jedes Recht dazu hätte, bei allem Respekt vor Pierce Brosnan). Mandalay Pictures stellt gerade die Mannschaft für den Spionage-Thriller "End Game" zusammen, den sie für Paramount Pictures produzieren - und der Schotte soll die Hauptrolle spielen. Er mimt einen CIA-Agenten, der nach Ende des Kalten Kriegs einen illegalen Waffenhandel verhindern will, sich dann aber als Schachfigur in einer großen Verschwörung wiederfindet. Als Regisseur ist Chuck Russell ("Eraser") vorgesehen, der den Film für einen Sommerstart fertigstellen soll. Sean Connery hat kürzlich "Finding Forrester" mit Regisseur Gus van Sant ("Psycho") beendet.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.