Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Klebrige Langfinger: Jason Segel stiehlt Ahornsirup

Komödie nach einer wahren Begebenheit

Segel spielt die Hauptrolle in einer Komödie über den Raub von kanadischem Ahornsirup im Wert von 20 Millionen US-Dollar

Jason Segel übernimmt Hauptrolle und Koproduktion einer bisher namenlosen Komödie über den Raub von Ahornsirup. Der Film geht auf einen Artikel in der Montreal Gazette zurück: 2012 wurden 16.000 Fässer mit je 170 Litern des süßen Exportschlagers aus einem zentralen Lager der kanadischen "Federation of Maple Syrup Producers" in St-Louis-de Blandford geklaut. Der Diebstahl kam raus, als ein Buchhalter im Juli 2012 eine Inventur des Lagers durchführte und entdeckte, dass einige Fässer leer oder mit Wasser aufgefüllt waren. "Family Guy"-Autor Chris Sheridan bastelt aus der Geschichte ein Drehbuch, Regie führt Seth Gordon (Kill the Boss, Voll abgezockt).
Segel ist zur Zeit mit den Dreharbeiten zu der Komödie Sex Tape beschäftigt. Er und Cameron Diaz spielen Jay und Annie, ein verheiratetes Paar mit Kindern, das sich eine Auszeit vom Nachwuchs gönnt, in einem Hotel übernachtet und sein Liebesleben mit dem Dreh eines Sex Tapes neu entfachen will. Am nächsten Morgen stellen sie fest, dass der Film aus Versehen auf verschiedene Geräte gesynced wurde - und unter anderem bei Annies Mutter und dem Postboten landete. Der Kinostart ist für August 2014 angesetzt.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.