VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Wie groß ist er wirklich?

Tom Cruise löst untenrum Rätselraten aus

Tom Cruises Leistung in "Magnolia" wurde mit einem Golden Globe preisgekrönt und hat gute Aussichten, auch mit einem "Oscar" für die Beste Nebenrolle gewürdigt zu werden.

Tom Cruises Leistung in "Magnolia" wurde mit einem Golden Globe preisgekrönt und hat gute Aussichten, auch mit einem "Oscar" für die Beste Nebenrolle gewürdigt zu werden. Aber davon abgesehen, löst Cruise mit seiner "Respektiere den Schwanz!"-Rede des Films Rästelraten beim Betrachter aus, denn in seiner engen weißen Unterhose zeichnete sich der Gegenstand seiner Rede deutlich ab - und wie! Da wurden Fragen laut, ob da wie für Mark Wahlberg ("Three Kings") in "Boogie Nights" die Maskenbildner mit einer Prothese am Werk waren, oder ob Tom von der Natur derart großzügig bedacht wurde. Co-Star William H Macy ("Mystery Men") meint:"Ich denke, das war alles Cruise, die ganze Zeit. Ja, das schien da drinnen ganz schön rumzurutschen, nicht wahr?" Macy offenbarte, dass er die Rolle, die Cruise spielt, haben wollte und bei Regisseur Paul Thomas Anderson ("Boogie Nights") um sie bat. Der aber hatte sich bereits auf Tommy Boy festgelegt. Macy bettelte laut eigenen Angaben: "Kannst du sie mich nicht wenigstens mal vorsprechen lassen?" Nichts zu machen. Aber vielleicht hätte Macy nicht die "Qualitäten" in die Rolle eingebracht wie Tom Cruise...



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.