VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Heather Graham sucht ihr Kätzchen

Einst verschwand es in Paris, nun in New York

Und noch´n Remake.

Und noch´n Remake. Diesmal erwischt es einen völlig unverdächtigen Film: Die kleine französische Komödie "Und jeder sucht sein Kätzchen", die 1995 gedreht worden war und ein Jahr später höchstens in Programmkinos in Deutschland lief. Doch bei der Suche nach Filmstoffen werden von den Amerikanern nun auch die entlegensten Winkel durchkämmt, so dass sie auf die Geschichte von Chloe stießen, der ihr Kätzchen entläuft, und die auf der Suche nach ihm eine Reihe origineller Charaktere trifft. Miramax wird den Film produzieren, der im Sommer unter der Regie von Brad Anderson begonnen werden soll. Die Rolle der Chloe wird Heather Graham ("Austin Powers") übernehmen. Die größte Veränderung wird sich allerdings im Drehort widerspiegeln. Nicht in Paris - dem Handlungsort des Originals - werden die Scheinwerfer aufgestellt werden, sondern im New Yorker Multikulti-Viertel Nolita. Miss Graham spielt zurzeit mit Edward Burns ("Der Soldat James Ryan") in "Sidewalks of New York" und dann mit Chris Klein ("American Pie") in "Say It Ain´t So" der Farrelly Brothers ("Verrückt nach Mary").


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.