Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
FFA-Präsident Eberhard Junkersdorf,...Kaul
FFA-Präsident Eberhard Junkersdorf, Kulturstaatsministerin Monika Grütters, EFM-Direktorin Beki Probst, Festivaldirektor Dieter Kosslick und EFM-Co-Direktorin Andrea Kaul
© www.berlinale.de

Kulturstaatsministerin Monika Grütters besuchte den EFM 2014

"Ein schönes Signal an die internationale und nationale Filmwirtschaft"

Monika Grütters, die neue Staatsministerin für Kultur und Medien, stattete am heutigen Freitagvormittag dem European Film Market (EFM) der 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin im Martin-Gropius-Bau einen offiziellen Besuch ab. Gemeinsam mit Festivaldirektor Dieter Kosslick, EFM-Direktorin Beki Probst und EFM-Co-Direktorin Andrea Kaul machte die Ministerin einen einstündigen Marktrundgang, sprach mit Vertretern unterschiedlicher Firmen im EFM und besuchte die neue Initiative von EFM und Berlinale Talents, den "Berlinale Talents Market Hub". Der EFM ist weltweit eine der bedeutendsten Plattformen für den internationalen Handel mit Filmrechten und audiovisuellem Content und vom 6. bis 14. Februar erster Branchentreffpunkt des Jahres.
"Der European Film Market der Berlinale gehört neben dem American Film Market und dem Marché du film in Cannes zu den drei bedeutendsten Messen der Filmindustrie und zählt zu den wichtigsten Handelsplätzen für Produzenten, Verleiher, Filmeinkäufer und Produktionsagenten. Auf diesem eindrucksvollen Marktplatz werden internationale Geschäftskontakte angebahnt, weltweit Filmrechte ge- und verkauft und über die neuesten Produktionen und Trends informiert. Somit ist der EFM ein essenzieller Bestandteil des Erfolgs der Berlinale, da dieser neben den Künstlern vor allem die Vertreter der Filmindustrie anzieht. In nachhaltiger Weise wird hier Kunst und Kultur mit wirtschaftlichen Interessen verknüpft. Berlinale und Filmmarkt - beide zusammen stärken den Medienstandort Deutschland herausragend", sagt Kulturstaatsministerin Monika Grütters.
"Mit ihrem Besuch würdigt Kulturstaatsministerin Monika Grütters die Bedeutung des Marktes, des Festivals und der gesamten Branche. Wir freuen uns, auch mit der neuen Staatsministerin einen Filmfan an unserer Seite zu haben", kommentiert Festivaldirektor Dieter Kosslick.

EFM-Direktorin Beki Probst: "Der Besuch von Kulturstaatsministerin Monika Grütters ist ein wichtiges und schönes Signal an die internationale und nationale Filmwirtschaft und zeigt, dass der neuen Staatsministerin die Filmwirtschaft am Herzen liegt."

Weitere Informationen zum EFM finden Sie auf www.efm-berlinale.de.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.