Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Brad Pitt will die Privatsphäre seiner Kinder schützen

"Orte wie der Park sind ein komplettes Tabu..."

Brad Pitt zieht mit seiner Verlobten Angelina Jolie die Kinder Maddox (12), Pax (10), Zahara (9), Shiloh (7) und die Zwillinge Knox und Vivienne (5) groß. Er liebt es, wie seine Sprösslinge auf seine Förderung reagieren und die Art, wie sie ihr Wissen teilen: "Es macht Spaß unsere Kinder zu sehen, wie sie älter werden und mehr lernen. Das ist eines der tollen Privilegien als Vater – du kannst ihnen Sachen beibringen. Alles was du tun musst ist, ihnen eine kleine Inspiration und Förderung zu geben und das nächste was passiert ist, sie lesen alles was sie können über das Thema. Und dann probieren sie es aus und zeigen dir, wie viel sie gelernt haben. Es ist wirklich sehr schön!"
Trotz ihrer weltweiten Berühmtheit setzten Pitt und Jolie alles daran ihrer Familie "Sicherheit und Privatsphäre" zu geben, auch wenn das bedeutet, dass sie manche Orte nicht besuchen können. Gegenüber dem 'OK! Magazine' erklärt der Schauspieler: "Wir machen einen ziemlich guten Job wenn es darum geht, unsere Kinder zu beschützen [vor Paparazzi]. Wir müssen Umwege machen, um zu bestimmten Orten zu gelangen – andere Orte, wie der Park, sind ein komplettes Tabu. Wir versuchen dann, einen Strand zu finden, wo nicht zu viele Leute sind. Wir möchten fähig sein, den Kindern so viel wie mögliche das Gefühl von Sicherheit und Privatsphäre zu geben. Es ist einfacher wenn wir auf dem Land sind oder in Frankreich, wo uns niemand weiter beachtet."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.