Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
James Rebhorn
James Rebhorn
© BANG Showbiz

James Rebhorn ist tot

"Homeland"-Star verstarb mit 65 Jahren

James Rebhorn, ein amerikanischer Schauspieler, der vor allem in markanten Nebenrollen auffiel, ist am Freitag schwarzem Hautkrebs erlegen, der schon 1992 bei ihm diagnostiziert wurde. Er verstarb im Kreis seiner Familie in seinem Haus in New Jersey, teilte die Agentin Dianne Busch mit. Rebhorn, der Politikwissenschaften studierte, danach aber eine Karriere am Theater einschlug, spielte unter anderem den Verteidigungsminister in Independence Day, Al Pacinos Widersacher in "Der Duft der Frauen" und weitere prägnante Parts in Klassikern wie Basic Instinct und The Game. Außerdem war er als Frank Mathison, Vater der CIA-Agentin Carrie Mathison (Clare Danes), in der Hitserie "Homeland" zu sehen. Roland Emmerich, der Regisseur von Independence Day, verlieh seiner Trauer über den Star bereits via Twitter Ausdruck: "So ein großes Talent, und es machte immer Freude, mit ihm zu arbeiten. Ruhe in Frieden."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.