VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Independence Day

Independence Day (1996)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Eine außerirdische Macht bereitet die Landung auf der Erde vor und versetzt die Menschen weltweit in Panik. Ganz unterschiedliche Menschen sehen sich plötzlich vereint im Kampf ums Ueberleben und die Freiheit. Sie wissen, daß das Schicksal der Welt auf dem Spiel steht, denn der Auftrag der Außerirdischen ist: die Vernichtung der Erde und allem auf ihr befindlichen Leben.

Zwei Tage vor dem amerikanischen Unabhängigkeitstag verdunkelt ein riesiger Schatten den Mond. In New Mexico empfangen Satelliten merkwürdige Signale. Die Verantwortlichen im Pentagon realisieren, daß sich ein riesiges unbekanntes Objekt der Erde nähert. Es ist ein enorm großes UFO, das von einem Dutzend kleinerer, aber immer noch gigantischer Raumschiffe begleitet
wird.

In New York erkennt der Ingenieur David Martin, daß die Signale der außerirdischen Schiffe nicht nur den Fernsehempfang stören, sondern als Countdown zu verstehen sind. Der Präsident befiehlt die sofortige Evakuierung aller Städte, als eines der Raumschiffe wie ein Feuerball auf die Erde zurast, ein Flüchtlingcamp im Norden Iraks zerstört und ein weiteres Raumschiff an der kalifornischen Küste explodiert. Der Hubschrauberpilot Steve, der mit seinen Leuten einen Angriff gegen die Außerirdischen wagt, scheitert kläglich und ueberlebt als einziger seiner Truppe. Doch er gibt nicht auf...

FilmkritikKritik anzeigen

Jetzt ist Schluss mit der Nettigkeit. Kein Kinderfreund E.T. mehr, keine faszinierend helle "Unheimliche Begegnung der dritten Art" mit friedlichen Ausserirdischen. Die Fremden kommen duester und uebermaechtig, gruppieren ihre riesigen Schuesseln ueber den Hauptstaedten der Welt und starten ein Werk der Zerstoerung, das selbst haerteste Militaers erschuettert. Nur durch die Initiative des [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1996
Genre: Science Fiction
Länge: 145 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 19.09.1996
Regie: Roland Emmerich
Darsteller: Adam Baldwin, Harvey Fierstein, Jeff Goldblum
Verleih: 20th Century Fox

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

James Rebhorn
News
James Rebhorn ist tot
"Homeland"-Star verstarb mit 65 Jahren





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.