Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Scarlett Johansson
Scarlett Johansson
© BANG Showbiz

Scarlett Johansson hasst ihren Spitznamen

"'ScarJo' ist faul, frivol und beleidigend"

Scarlett Johansson heulte sich jüngst für die Mai-Ausgabe des Glamour-Magazins über ihren Medien-Spitznamen ScarJo aus, den sie wirklich hasst: "Ich assoziiere diesen Namen mit so etwas wie Pop Stars. Er klingt billig. [Die Erfindung] ist faul und frivol. Und es ist auch irgendwie brutal. Es ist beleidigend." Außerdem ist Johannsson nicht glücklich darüber, nach wie vor als junger, sexy Indiestar beschrieben zu werden: "Als ich 'Lost in Translation' gedreht habe, war ich 17 und jetzt bin ich 29... Ich glaube, ich war für fast über ein Jahrzehnt 'in meinen frühen Zwanzigern'! Das ist ein normaler Nebeneffekt, wenn man ein junger Schauspieler ist. Man wird in einer bestimmten Zeit seines Lebens festgehalten und es ist für die Leute schwer, damit abzuschließen." Wenn sie sonst keine Probleme hat...



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.