Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Daniel Craig
Daniel Craig
© BANG Showbiz

Daniel Craig steigt bei "The Whole Truth" aus

Schauspieler verabschiedet sich eine Woche vor Drehbeginn

Wie jetzt bekannt wurde, ist Daniel Craig am Sonntag (06. April) überraschend aus dem Filmprojekt "The Whole Truth" ausgestiegen - eine Woche bevor die Dreharbeiten in Boston starten sollte. Der" James Bond"-Darsteller sollte in dem Gerichtsdrama einen Anwalt spielen, der versucht, seinen jungen Klienten in einem aussichtslosen Prozess zu verteidigen. Neben Craig hatten außerdem Renee Zellweger ('Bridget Jones') und Gabriel Basso ('Super 8') für den Film unterschrieben. Warum der 46-jährige Schauspieler so überraschend einen Rückzieher machte, sei nicht bekannt, berichtet die Filmwebseite 'Deadline'. Die Produktionsphase für "The Whole Truth" soll nach dem Ausstieg von Craig nun um drei Wochen nach hinten verschoben. In dieser Zeit wollen die Produzenten schnellstmöglich einen Nachfolger finden. Noch in diesem Jahr soll Craig, der derzeit ein Engagement am New Yorker Broadway hat, für das neue 007-Abenteuer 'Bond 24' vor der Kamera stehen, das im Oktober 2015 ins Kino kommt.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.