Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Johnny Depp und Amber Heard
Johnny Depp und Amber Heard
© BANG Showbiz

Amber Heard und Johnny Depp haben geheiratet

Hochzeit auf der Privatinsel

(16.04.2014) Amber Heard soll Junggesellinnenabschied gefeiert haben
Amber Heard
, die Verlobte von Johnny Depp, sorgt für Spekulationen, dass ihre Hochzeit bereits in wenigen Wochen sein wird. Die Schauspielerin war mit ihren Freundinnen unterwegs und es heißt, die Partynacht in New York am Samstag (12. April) soll ihr Junggesellinnenabschied gewesen sein. Ein Augenzeuge berichtet der Zeitung "New York Post", dass die fünf Frauen im Paramount-Hotel die Show "Queen of the Night" anschauten. Sie sollen ausgesehen haben wie aus dem Ei gepellt, aßen Hummer und tranken Wein. Ein weiterer Insider erzählt gegenüber "E! News": "Sie sahen aus, als hätten sie eine Menge Spaß, wie jeder andere, der sich die Show ansieht." Erst kürzlich wurde bekannt, dass der 50-jährige und seine 27-jährige Verlobte eine kleine Trauung an einem privaten Strand auf den Bahamas veranstalten wollen. Ein Vertrauter des Paares sagte: "Weder Johnny noch Amber wollen eine große, pompöse Hollywood-Party. Sie sind beide sehr privat." Die Vorbereitungen für ihre kleine Zeremonie überlässt Depp voll und ganz seiner Zukünftigen. Er gab kürzlich zu: "Ich denke, ich wäre besser darin Frauenschuhe herzustellen, als eine Hochzeit zu planen. Ich kann überhaupt nichts planen. Ich bin wirklich schlecht darin."

(26.09.2014) Ein Ehevertrag ist ihm wichtig
Johnny Depp besteht auf einen Ehevertrag mit Amber Heard. Der Schauspieler möchte schon bald mit seiner 23 Jahre jüngeren Freundin den Bund der Ehe eingehen. Und auch wenn sich das Paar in der Öffentlichkeit immer total glücklich miteinander zeigt, soll es zurzeit im Hause Depp/Heard nicht wirklich rosig zugehen. Grund für den schiefen Haussegen ist Medienberichten zufolge, dass Depp unbedingt einen Ehevertrag will, der im Falle einer Scheidung sein Vermögen sichern soll. Das gefällt der 28-Jährigen angeblich überhaupt nicht und sie soll zutiefst beleidigt sein. Die Schauspielerin glaubt, dass ihr der 51-Jährige nicht genug vertraut und er denkt, dass die Blondine sich sein Geld unter den Nagel reißen möchte. Dabei liegt der Grund für sein Handeln wahrscheinlich in der Trennung von Vanessa Paradis, mit der er zwei Kinder hat. Nach dem Liebesaus zahlte der Amerikaner seiner Ex 128 Millionen Euro, wie "The Sun"berichtete. Die Beweggründe für sein Handeln sind dabei unbekannt, denn mit der 41-Jährigen war Depp nie verheiratet gewesen, womöglich wollte der fürsorgliche Vater aber das Wohl seiner Kinder sichern. Das aktuelle Vermögen des Darstellers wird auf 211 Millionen Euro geschätzt. Bei dieser Summe wird es zukünftig nicht bleiben, denn der fünfte Teil der "Fluch der Karibik"-Filme (Pirates of the Caribbean: Salazars Rache) ist schon geplant und durch sein Mitwirken wird wieder eine Menge Geld aufs Konto flattern.

(14.12.2014) Trennungsgerüchte um Amber Heard und Johnny Depp
Johnny Depps und Amber Heards Beziehung steht angeblich kurz vor dem Aus. Das Paar gab erst im Januar seine Verlobung bekannt. Die Hochzeit soll nun vorerst auf Eis gelegt sein. Schuld soll immer noch der skurrile Alkohol-Auftritt Depps vergangenen Monat (15. November) bei den "Hollywood Film Awards" sein. Der Darsteller übergab bei der prestigeträchtigen Preisverleihung einen Award und wirkte sichtlich angetrunken. Die 28-jährige Schauspielerin ärgert sich anscheinend noch immer darüber. Ein Insider verriet nun gegenüber der Zeitschrift "Us Weekly": "Sie hat realisiert, dass sie mit jemand anderem vielleicht glücklicher sein könnte." Bei den beiden Schauspielerin soll es aber auch aus anderen Gründen schon länger gekriselt haben. "Sie ist noch nicht wirklich dazu bereit, sesshaft zu werden. Amber flirtet und hat viele verschiedene Arten von Beziehungen. Es gibt momentan keine Eile zu heiraten. Johnny ist ganz vernarrt in Amber, aber es gibt Ärger in der Beziehung", enthüllte ein weiterer Insider vor kurzem gegenüber dem People-Magazin.

(21.01.2015) Amber Heard und Johnny Depp bei "Mortdecai"-Premiere in London
Sollten Sie wirklich getrennt sein, dann wären sie - sehr gute Schauspieler...

Amber Heard begleitete Johnny Depp am Montagabend auf die Londoner Premiere seiner Komödie "Mortdecai" Händchen haltend auf dem Roten Teppich. Am Empire Leicester Square lächelten die beiden zusammen mit Co-Star Paul Bettany in die Kameras und scherzten miteinander. Der 51-Jährige verzierte die Gesichter von einigen Fans mit Hilfe eines Filzstiftes mit "Mortdecai"-mäßigen Schnurrbärten.

Weniger souverän soll Depp laut "Gala" einen Tag zuvor auf der Pressekonferenz in Berlin anlässlich der Premiere der Lionsgate-Komödie gewirkt haben. Seine langen Reaktionszeiten und seine lallende Sprache geben den im November aufgekommenen Gerüchte einer Alkoholabhängigkeit neue Nahrung. Damals war der Schauspieler mutmaßlich betrunken, als er sich durch eine Präsentationsrede hangelte.


(30.01.2015) 50 Gäste auf Bahamas-Insel eingeladen
Johnny Depp und Amber Heard, die sich bereits im Dezember 2013 nach einem Jahr Beziehung verlobten, treten angeblich am zweiten Februar-Wochenende des 7. und 8. Februar auf Depp's Privatinsel vor den Traualtar. Diese hatte er gekauft, während er dort einen "Pirates of the Caribbean"-Streifen drehte.

50 Gäste sind eingeladen, doch weil die Übernachtungsmöglichkeiten in dem kleinen Gutshaus auf der knapp 18 Hektar großen Little Hall's Pond Cay, Bahamas, so limitiert sind, werden einige Besucher auf der Luxusyacht "Vajoliroja" des 51-Jährigen übernachten. Unter den Gästen sollen neben der Familie der Braut auch Depp's Kinder aus seine Beziehung mit Vanessa Paradis, die 15-jährige Lily-Rose und der zwölf Jahre alte Jack. Das Paar soll sich aufgrund ihres hektischen Terminplans für diesen Termin entschieden haben. Ein Insider erklärte gegenüber der "New York Post": "Sie dreht gerade einen Film in London, und er bereitet sich auf die 'Pirates of the Caribbean'-Dreharbeiten in Australien vor. Das ist der einzige Termin, an dem alle zusammenkommen können."

Johnny ist bereits viermal verlobt gewesen. Zuletzt mit Paradis und davor mit den Kolleginnen Jennifer Grey, Sherilyn Fenn und Winona Ryder, von der noch eine jetzt gelöschte "Winona Forever"-Tätowierung zeugt. Auch verheiratet war der Akteur in den frühen Achtzigern schon: Mit der Maskenbildnerin Lori Anne Allison.


(05.02.2015) Trauung in Los Angeles
Nachdem sich die beiden Schauspieler 2011 bei den Dreharbeiten zu "Rum Diary" kennen gelernt hatten, verlobten sie sich im Dezember 2013. Nun haben sie sich beide angeblich in ihrem Anwesen in Los Angeles das Jawort gegeben. Eine offizielle Zeremonie wird jedoch erst in wenigen Tagen auf Depps privater Insel auf den Bahamas stattfinden, auf Little Hall's Pond Cay. Die Trauung in Los Angeles soll, einem Vertrauten zufolge, recht bescheiden ausgefallen sein, wie dieser PEOPLE.com berichtete. Wie ein Freund erzählte, habe es der Darsteller gar nicht abwarten können, die schöne Blondine zu ehelichen. Die beiden Hollywood-Stars hatten ihre Hochzeit so geplant, dass sie in den hektischen Arbeitsplan der Beiden passte. Heard ist gerade mit Dreharbeiten in London beschäftigt und Depp bereitet sich auf den fünften Teil der legendären "Fluch der Karibik"-Reihe vor, der in Australien inszeniert werden soll. Jetzt sei der beste Zeitpunkt gewesen, für die Trauung zusammenzukommen. Nachdem im vergangenen Jahren immer wieder Gerüchte die Runde machten, dass es in der Beziehung der Beiden kriseln würde, scheinen sie nun auf einem guten Weg zu sein.


(09.02.2015) Update
Johnny Depp und Amber Heard haben am Sonntag, dem 8. Februar, ihre Hochzeit auf der Privatinsel des Schauspielers in den Bahamas gefeiert. Viele Gäste waren dazu offensichtlich nicht eingeladen, denn ein Schnappschuss aus der Luft zeigt lediglich zwei Dutzend Stühle, die vor einem weißen Zelt stehen, wie PEOPLE.com berichtete. Der amerikanische Schauspieler hatte die Insel, die er "Little Hall's Pond Cay" taufte, 2004 für umgerechnet mehr als drei Millionen Euro gekauft. Offiziell verheiratet ist das Paar allerdings bereits seit Dienstag, denn bereits da ließen sie sich in Los Angeles trauen. Wer nun zu der Feier auf der kleinen Insel eingeladen worden war, ist noch nicht bekannt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.