Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Antonio Banderas mit Melanie Griffith
Antonio Banderas mit Melanie Griffith
© BANG Showbiz

Melanie Griffith: Monatlich 65 000 Dollar von Antonio Banderas

Sie bekommt das Haus und einen Picasso

(07.06. 2014) Melanie Griffith und Antonio Banderas: Ehe-Aus?
Antonio Banderas
und Melanie Griffith wollen sich angeblich scheiden lassen. Die Schauspielerin spricht von "unüberbrückbaren Differenzen" und soll nach 18 Jahren Ehe die Scheidung eingereicht haben. Der Antrag liegt dem Promi-Portal TMZ vor, der ihn sogleich ins Internet gestellt hat. Wie lange die beiden schon voneinander getrennt sind, geht dem Dokument nicht hervor. Das Taumpaar hätte sich "sorgfältig und einvernehmlich" für diesen Schritt entschieden, ließ man über Griffith Sprecherin Robin Baum am Freitag verlauten. Sie wollen die Trennung "liebevoll und freundschaftlich" über die Bühne bringen.

Für Griffith ist es bereits die vierte Ehe, die im Sande verläuft. Die 56-Jährige war bereits zwei Mal mit Don Johnson verheiratet. Auch die Ehe mit Schauspiel-Kollege Steve Bauer war nicht für die Ewigkeit. Für den 53-jährigen Banderas, der insgesamt schon in über 50 Filmen mitspielte, ist es ebenfalls nicht die erste Scheidung. Die Ehe zu Ana Leza hielt acht Jahre lang, 1995 ließ man sich scheiden. Banderas und Griffith haben eine gemeinsame 17-jährige Tochter, Stella.

(16.06.2014) Melanie Griffith und Antonio Banderas: Sorgerecht für die Hunde
Melanie Griffith fordert nach der Trennung von Antonio Banderas das alleinige Sorgerecht - jedoch nicht für Tochter Stella, die im September 18 Jahre alt wird, sondern für die drei gemeinsamen Hunde. Das berichtet die Promi-News-Seite TMZ und bezieht sich auf einen Freund des Ex-Paares. Griffith und Banderas haben einen Terrier-Mischling und zwei Shepherd-Labrador-Mischlingswelpen, die sie im Februar adoptierten.

Geld soll bei der Trennung des Hollywood-Paars demnach überhaupt keine Rolle spielen. Griffith, die im Juni nach 18 Jahren Ehe die Scheidung einreichte, und Banderas sollen zusammen über ein Vermögen von mehr als 50 Millionen Dollar verfügen. Von dem 53-jährigen, spanischen Schauspieler heißt es, er sei ein kluger Unternehmer, der sein Geld in Immobilien in Los Angeles und Miami sowie in diverse Restaurants in Aspen, Spanien, L.A. und New York investiert habe.

(09.12.2015) Update
Seit der Trennung von Melanie Griffith und Antonio Banderas nach 18 Jahren Ehe im Juni 2014 sind eineinhalb Jahre vergangen; die Scheidung wurde in diesem Sommer vollzogen. Laut der Klatsch-Internet-Seite TMZ haben sich die beiden Darsteller jetzt darauf geeinigt, wie das gemeinsame Vermögen geteilt wird.

Demnach erhält Griffith monatlich 65 000 Dollar von ihrem Ex-Mann, behält das Haus in Aspen und ein Gemälde von Pablo Picasso. Derweil behält Antonio seine Einnahmen aus "The Mask of Zorro", "Desperado" und "Spy Kids", eine Zeichnung von Picasso und ein Gemälde des mexikanischen Malers Diego Rivera. Die Einnahmen des 55-Jährigen aus dem Jahr 2004 aus Produktionen wie "Shrek 2" und "Puss in Boots" werden gemäß einer ehevertraglichen Einigung aus jenem Jahr geteilt.

Banderas ist zuletzt mit der Bänkerin Nicole Kimpel gesichtet worden, während die 58-Jährige noch solo zu sein scheint. Ihr "Antonio"-Tattoo hat Melanie offensichtlich mit einem Laser entfernen lassen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.