Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Benedict Cumberbatch
Benedict Cumberbatch
© BANG Showbiz

Jon Spaiths schreibt das Drehbuch zu Marvels "Doctor Strange"

Für die Hauptrolle sind Tom Hardy, Benedict Cumberbatch und Jared Leto im Gespräch

Marvel verhandelt mit Jon Spaiths, dem Autor von Ridley Scotts umstrittenen Prometheus - Dunkle Zeichen, über das Drehbuch der seit langem geplanten Comic-Verfilmung "Doctor Strange". Laut deadline.com soll er einen ersten Entwurf von Thomas Dean Donnelly und Joshua Oppenheimer (Conan, Dylan Dog: Dead of Night) überarbeiten. Doctor Strange ist ein Charakter von Stan Lee und Steve Ditko, der erstmals im Comic "Strange Tales"#110 von 1963 auftauchte: Der brilliante und arrogante New Yorker Neurochirug Stephen Strange verliert nach einem Autounfall die Präzision in seinen Handbewegungen und damit seinen Job. Auf der Suche nach einer Heilung trifft er schließlich einen Magier im Himalaja, der ihm Zauberkräfte verleiht. Diese nutzt er, um gegen das Böse zu kämpfen. Scott Derrickson (Der Exorzismus von Emily Rose, Erlöse uns von dem Bösen) wird den Film inszenieren. Für die Hauptrolle sind nach Patrick Dempsey und Justin Theroux inzwischen die Briten Tom Hardy und Benedict Cumberbatch, sowie Jared Leto im Gespräch. "Doctor Strange" soll zusamment mit Ant-Man für die Marvel Studios "Phase 3" ihrer Comic-Verfilmungen einläuten, kündete Kevin Feige im vergangenen Jahr an. "Phase 2" fing mit Iron Man 3 an und wird im nächsten Jahr mit Avengers: Age of Ultron abgeschlossen. Ein Kinostarttermin für "Doctor Strange" steht noch nicht fest.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.