Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Mark Wahlberg
Mark Wahlberg
© BANG Showbiz

Mark Wahlberg als "Sechs Millionen Dollar Mann"?

Hauptrolle in Filmversion der Fernsehserie

Wie tracking-board.com behauptet, ist Mark Wahlberg für die Filmversion von "Der sechs Millionen Dollar Mann" im Gespräch. Die Fernsehserie lief von 1974 bis 78, machte Lee Majors, den späteren "Colt für alle Fälle", zum TV-Star und bekam sogar einen Ableger, "Die Sieben-Millionen-Dollar-Frau". Sie dreht sich um den Astronauten und Testpiloten Colonel Steve Austin, der bei einem Flugzeugabsturz lebensgefährlich verletzt wird. Für sechs Millionen Dollar werden jedoch mehrere gefährdete Körperteile mit bionischen ausgetauscht, so dass er fortan mit Superkräften für das "Office of Scientific Intelligence" allerlei finstere Gestalten wie Cyborgs, Außerirdische und sogar Bigfoot bekämpfen kann.
Harvey Weinstein und Peter Berg (Hancock) bringen das Projekt als Produzenten auf den Weg. Sollte es tatsächlich zustande kommen, wird Berg, der bereits bei Lone Survivor mit Wahlberg zusammenarbeitete, auch Regie führen. Die Filmversion ist inzwischen seit fast zwanzig Jahren im Gespräch: Kevin Smith schrieb bereits mitte der Neunziger ein Drehbuch aus dem dann schließlich das Comic "The Bionic Man" wurde. 2003 hatte sich Jim Carrey für eine humoristische Neuauflage verpflichtet, die Todd Phillips (Der Date Profi, "Hangover"-Reihe) inszenieren sollte. Drei Jahre später verriet Richard Anderson, einer der Stars der Serie, dass er an der Planung der Filmversion beteiligt sei, die jedoch von legalen Streitigkeiten aufgehalten würde: Universal besitzt die Rechte an der Serie, Miramax gehört das Filmrecht für Martin Caidins Roman "Cyborgs", auf der sie ursprünglich beruht. 2011 sah es dann für kurze Zeit so aus, als würde es bald was werden - mit einem Drehbuch von Darren Lemke, Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle und Brian Singer als Regisseur. Wie weit die Wahlberg/Berg-Variante inzwischen wirklich fortgeschritten ist wurde noch nicht offiziell bekannt gegeben.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.