VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Halb Mensch, halb Maschine

Carrey ist der “Der Sechs Millionen Dollar Mann“

Jim Carrey plant eine Leinwandversion der 70er Jahre Serie “Der Sechs Millionen Dollar Mann“ mit sich selbst in der Hauptrolle

Jim Carrey ist „Der Sechs Millionen Dollar Mann“. Der Schauspieler wird in einer Leinwandversion der gleichnamigen Serie aus den 70ern die Hauptrolle übernehmen. Die Action-Serie handelte von dem bei einem Absturz zerschmetterten Astronaut und Testpilot Steve Austin, der mittels modernster Bionik bei einer 6 Mio. Dollar teuren OP rund-um erneuert wurde. Als Mischung aus Mensch und Roboter setzt er seine Super-Kräfte fortan als Agent für die Regierung ein.

Wie man mit Carrey als Hauptdarsteller bereits erwarten konnte, soll der Film die Story eher humoristisch erzählen. Kein Wunder, denn angeblich hatte Komödiant Carrey selbst die Idee zum Update. Nach einem Treffen mit „Road Trip“-Regisseur Todd Phillips erklärte der sich bereit, Drehbuch und Inszenierung zu übernehmen. Letzteres wird jedoch noch einige Zeit auf sich warten lassen: Bevor er sich den Wundern der Bionik widmen kann, muss Carrey noch für das Remake „Fun with Dick and Jane“ mit Cameron Diaz vor die Kamera treten. Regisseur Phillips hingegen widmet sich zunächst noch dem Remake der britischen Satire "School for Scoundrels".


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.