VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Benedict Cumberbatch
Benedict Cumberbatch
© Cover Media

Benedict Cumberbatch wird "Doctor Strange"

Viele Filmeinsätze für den neuen Superhelden geplant

Benedict Cumberbatch wird offenbar der nächste Star am Marvel-Firmament. Wie "Variety" meldet, befindet sich der Brite auf der Zielgraden in den Verhandlungen über die Titelrolle in "Doctor Strange", den Neurochirurgen Stephen Vincent Strange, der zum Zauberer-Superhelden wird. Regie soll Scott Derrickson ("Erlöse uns von dem Bösen") führen.

Die Figur des Doctor Strange wurde 1963 von Stan Lee und Steve Ditko ersonnen. Marvel haben die Figur in ihren Produktionen "Thor" und "Captain America: Winter Soldier" bereits anklingen lassen. In den Comics hat sich Strange neben Thor und den Avengers auch mit Spider-Man, den X-Men und den Fantastic Four zusammengetan, um immer mal wieder die Welt zu retten.

Ursprünglich wollten Marvel Studios Joaquin Phoenix für die Rolle, doch der Schauspieler wollte sich nicht mehr als für einen Film binden lassen, wohingegen die Produzenten den Charakter in vielen ihrer kommenden Superheldenfilmen einsetzen wollen.

Benedict Cumberbatch wird als nächstes mit dem Drama "The Imitation Game - Ein Streng Geheimes Leben" am 22. Januar 2015 auf den hiesigen Leinwänden erscheinen - eine Leistung, für die er bereits mit dem "Oscar" in Verbindung gebracht wird. Im englischsprachigen Raum wird er dem Publikum in den kommenden Wochen auch unsichtbar präsent sein: Der 38-Jährige hat Figuren wie dem Drachen Smaug in "The Hobbit: The Battle of the Five Armies", "The Penguins of Madagascar" und "The Jungle Book" seine Stimme geliehen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.