VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Mark Hamill
Mark Hamill
© BANG Showbiz

Wie Freddy Kruger Mark Hamill zu Luke Skywalker machte

Robert Englund: "Ich gab Mark den Tipp, sich bei 'Star Wars' zu bewerben"

"Hey, Lucas macht diesen Weltallfilm.Vielleicht wäre das was für dich."

Manche Dinge sind leicht daher gesagt - und können doch große Effekte erzielen. Dann kommt es einfach darauf an, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Zum Beispiel auf der Couch von Freddy Krueger. Obwohl das nie der richtige Ort wäre...auf der Couch von Robert Englund, wäre auch korrekter gesagt.

Der Schauspieler hat Yahoo erzählt, wie er 1976 den Lauf der Kino-Geschichte beeinflusst hat. "Ich habe mich für 'Apocalypse Now' für den Part eines Surfers beworben, aber als 'zu alt' abgelehnt", so der Amerikaner, der damals 28 Jahre alt war. "Dann bewarb ich mich für die Rolle als Han Solo bei 'Star Wars' - dafür war ich wiederum zu jung." (Harrison Ford, der den Part schließlich erhielt, ist fünf Jahre älter als Englund). "Als ich nach Hause kam, erzählte ich dem Kleinen, der zu der Zeit auf meiner Couch schlief, alles darüber. Ich sagte ihm: 'Hey, Lucas macht diesen Weltallfilm. Vielleicht wäre das was für dich. Die Hauptrolle ist so ein Teenager.' Der Name des Kleinen war Mark Hamill. Also telephonierte Mark mit seinem Agenten und ging, glaube ich, am nächsten Tag zum Vorsprechen. Er hat es geschafft - und der Rest ist Geschichte", so der 67-Jährige.

Filmgeschichte, die bis zum heutigen Tage nachwirkt, denn Hamill, der inzwischen auch schon 63 Jahre alt ist, hat gerade seine Rolle wieder aufgenommen. In "Star Wars: Episode VII" stand er erneut als Luke Skywalker vor der Kamera; der Science Fiction-Film, der im Dezember 2015 in die Kinos kommen soll, geht nun in die Post-Produktion.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.