Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Julia Roberts
Julia Roberts
© Bang Showbiz

Julia Roberts und George Clooney wieder vereint

Das "Ocean´s"-Duo spielt zusammen in Jodie Foster´s "Money Monster"

Der "kleine Mann" schlägt zurück! Live im Fernsehen! Kyle Budwell, der sich von den Wall Street-Finanzhaien betrogen fühlt, ist verzweifelt. Er steht vor dem Nichts, und seine Frau erwartet ein Kind. So unternimmt der Arbeiter eine Verzweiflungstat und nimmt vor laufenden Kameras Lee Gates, den Moderatoren der Fernseherfolgssendung "Money Monster", in der Anlagetips gegeben werden, als Geisel. Er will erreichen, die vermeintlichen Betrüger in den Chefetagen der Banken bloßzustellen, zugleich aber auch den Wert einer bestimmten Aktie in die Höhe treiben lassen.

Der Thriller "Money Monster" kommt als "Zeitgeist"-Werk daher. Jodie Foster führt Regie und verfilmt ein Drehbuch von Jamie Linden ("Das Leuchten der Stille"). Mit ihrem letzten Film "The Beaver" hatte die Künstlerin wenig Glück. Bereits 2009 verfilmt, geriet das Drama in den Strudel der öffentlich ausgeschlachteten privaten Probleme ihres Hauptdarstellers Mel Gibson und kam mit zwei Jahren Verspätung in nur wenige Kinos.

Diesmal sollte Jodie so etwas nicht passieren. Julia Roberts und George Clooney - bereits aus "Ocean´s Eleven" und "Ocean´s Twelve" miteinander bekannt - werden die Hauptrollen übernehmen. Clooney wird den öligen Finanzmoderatoren spielen, Roberts die Regisseurin und Produzentin seiner Sendung "Money Monster", welche Fosters Film auch den Namen gibt. Den Geiselnehmer gibt Jack O'Connell. Der Engländer stand gerade für eine andere starke Frau, Angelina Jolie, für deren Drama "Unbroken" vor den Kameras, und war zuletzt auf den Leinwänden in "300: Rise of an Empire" zu sehen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.