VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Supergage für Barbra Streisand?

Sängerin soll angeblich zehnstellige Summe für einen Auftritt erhalten

Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, so wird Barbra Streisand am letzten Tag des Jahrtausends mehr Geld verdienen, als Otto-Normalverbraucher im ganzen Leben.

Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, so wird Schauspielerin und Sängerin Barbra Streisand am letzten Tag des Jahrtausends mehr Geld verdienen, als Otto-Normalverbraucher im ganzen Leben. Dafür müßte sie sich nur nach Las Vegas begeben, nicht um die Spieltische unsicher zu machen, sondern um in dem MGM-Grand Hotel ihre Stimme ertönen zu lassen. Der New York Post zufolge hat Hotelbesitzer Kirk Kerkorian, ein enger Freund Streisands, eine zehnstellige Summe für einen Auftritt am Silvesterabend geboten. Jawoll, zehnstellig bedeutet wenigstens 10 Mio. Dollar für genau eine Nacht der ach so schweren Arbeit. Angeblich hat Streisand bereits zugesagt, jedoch noch keinen Vertrag unterschrieben.

Ursprünglich sollte die Sängerin zum Beginn des Neuen Jahrtausends in New York ihre Stimme ertönen lassen, dieses Angebot lehnte sie jedoch ab. Es wurde gemunkelt, sie wolle das heimatliche Kalifornien wegen dem befürchteten Chaos durch das "Jahr 2000-Problem" nicht verlassen. Da bietet sich ein Abstecher nach Las Vegas geradezu an.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.