Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Angelina Jolie bei den Dreharbeiten zu Unbroken
Angelina Jolie bei den Dreharbeiten zu Unbroken
© Universal Pictures

Angelia Jolie führt für Netflix Regie

Star ist befreundet mit Autorin der Buchvorlage

Angelina Jolie hat ihren vierten Regie-Job ergattert, diesmal allerdings nicht für die große Leinwand, sondern für das Internet. Die Filmemacherin wird für Netflix die Autobiographie "First They Killed My Father" inszenieren, die auf dem Buch "First They Killed My Father: A Daughter of Cambodia Remembers" (Zuerst töteten sie meinen Vater. Eine Tochter Kambodschas erinnert sich) von Loung Ung aus dem Jahr 2000 basiert.

Das Buch beschreibt, wie die kommunistischen Rebellen Roten Khmer 1975 bis 1979 das Land beherrschten, das sie mit Gewalt in einen Landwirtschafts-Kommunismus überführen wollten. Dabei ermordeten sie geschätzte rund zwei Millionen ihrer Landsleute. Das Buch beschreibt aus der Sicht der damals fünfjährigen Loung Ung, wie sie von ihrer Familie aus der Hauptstadt in Phnom Penh getrennt wurde, um als Kindersoldatin in einem Arbeitslager für Waisen gedrillt zu werden.

Als das Sachbuch damals erschien, war Jolie begeistert und teilte ihr Lob 2001 der Autorin direkt mit. Seitdem stehen die Beiden in Kontakt und haben versucht, aus der Vorlage einen Film zu machen: Zusammen schrieben sie ein Drehbuch, das Angelina nun voraussichtlich am Jahresende verfilmen und produzieren wird. Als Veröffentlichungstermin auf Netflix kalkuliert man mit Ende 2016, nachdem das Werk auf Filmfestivals gezeigt werden soll, um Mundpropaganda zu generieren, wie "Variety" berichtet.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.