Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Mariah Carey
Mariah Carey
© BANG Showbizz

Ein Hollywood-Stern für Mariah Carey

Nummer 2556 auf dem Walk of Fame

Mit dem grausamen Ego-Projekt "Glitter" von 2001 blamierte sie sich einst, mit ihrem uneitlen Auftritt als Sozialarbeiterin in "Precious" von 2009 überraschte sie alle, und zuletzt sah man sie in einer Nebenrolle in "The Butler" von 2013. Doch keine Frage: Wenn Mariah Carey am 5. August den 2556. Stern auf dem Hollywood Walk of Fame erhalten wird, dann weniger für ihre Verdienste um die Filmgeschichte als um ihre Erfolge in der Musikindustrie.

Die Sängerin liegt mit 18 Nummer eins-Hits in den Billboard Hot 100 auf Platz zwei hinter den Beatles und hat mehr als 63 Millionen Tonträger verkauft. Derzeit ist sie seit Mai mit ihrer Show im Colosseum im Caesars Palace in Las Vegas zu sehen.

Gestern gab die Handelskammer in Hollywood bekannt, dass die 45-Jährige auf dem Pflaster des Hollywood Boulevard mit einer der berühmten Bodenplatten verewigt werden wird. Regisseur Lee Daniels, der die Pop-Diva sowohl in "Precious" als auch in "The Butler" in Szene gesetzt hat, und Regisseur Brett Ratner, der einige ihrer Musik-Videos inszenierte, werden bei der Zeremonie die Laudatios halten.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.