Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Sean Malone in 'The Fighter'
Sean Malone in 'The Fighter'
© Senator Film

"The Fighter"-Schauspieler Sean Malone gestorben

Eine Woche Koma nach Unfall im Meer

Vorgestern ist der Schauspieler Sean Malone im Alter von 54 Jahren gestorben, der nach einem Unfall oder Suizidversuch im Meer am 20. Juli eine Woche im Koma gelegen hatte. Das Boston Fire Department hatte am Mittwoch per Twitter verlautbart: "Ein Feuerwehrmann außer Dienst und drei andere beeilten sich, Sean Malone aus dem Ozean zu retten und ihm eine Chance zu geben". Dennoch "erlag er am Abend seinen Verletzungen, umgeben von seinem Sohn Sean, seinen Eltern und Geschwistern im Boston Medical Center."

Feuerwehrmann Chris Flaherty hatte Sean am 20. Juli weit von einem Strand in South Boston rausschwimmen sehen und sich Sorgen gemacht. Er ruderte heraus und fand den Akteur unterhalb der Wasseroberfläche treiben. Mit Hilfe von drei Teenagern gelang es ihm, Malone zum Strand zu bringen und Erste Hilfe zu leisten, bis ein Rettungswagen eintraf. Malone's Bruder Scott ist der Chef der Feuerwehr.

Sean Malone hat von 2007 bis 2014 Nebenrollen in fünf Spielfilmen übernommen, darunter in Ben Affleck's "Gone Baby Gone", David O. Russell's "The Fighter" und zuletzt in "The Forger" an der Seite von John Travolta.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.