Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Robert Downey Jr.
Robert Downey Jr.
© BANG Showbiz

Robert Downey Jr. bleibt bestbezahlter Schauspieler der Welt

80 Millionen Dollar in 2015

Robert Downey Jr. bleibt das Maß aller Dinge. Zum dritten Mal in Folge, so das Wirtschaftsmagazin "Forbes", ist der Schauspieler der bestbezahlte der Welt. In diesem Jahr summieren sich seine Einkünfte auf 80 Millionen Dollar. Die Rechnungen stellt der 50-Jährige dabei exklusiv an den Disney-Konzern, für dessen Tochter Marvel Films er in diesem Jahr in einer Nebenrolle in "Captain America: Civil War" vor den Kameras steht, was ihm 40 Millionen Dollar einbringt. Außerdem greift die Gewinnbeteiligung für "Avengers: Age of Ultron", der mit 1,4 Milliarden Dollar weltweit der erwartete Mega-Erfolg geworden ist.

Die "Forbes"-Liste der bestverdienenden Akteure der Welt zeigt aber auch, dass Hollywood nicht allein das Maß aller Dinge ist, sondern auch in Asien das große Geld zu verdienen ist: So belegt Jackie Chan mit umgerechnet 50 Millionen Dollar den zweiten Rang, und drei indische Darsteller - Amitabh Bachchan, Salman Khan und Akshay Kuma - kommen mit jeweils rund 33 Millionen Dollar unter die Top Ten.

Hollywood wird auf den Plätzen drei (Vin Diesel mit 47 Millionen Dollar), vier (Bradley Cooper mit 41 Millionen Dollar), fünf (Adam Sandler mit 41 Millionen Dollar, die hauptsächlich aus seinem Geschäft mit Netflix für vier Filme stammen), sechs (Tom Cruise mit 40 Millionen Dollar) und zehn (Mark Wahlberg mit 32 Millionen Dollar) vertreten.

Forbes hat die Gagen aus Zahlen, die bei Nielsen, Box Office Mojo und der International Movie Database zu finden sind, sowie Interviews mit Agenten, Managern, Rechtsanwälten und den Stars selbst errechnet.

Eine Liste der weiblichen Bestverdiener wird folgen - und wegen der erwartbar niedrigeren Zahlen die Debatte um die systematische Benachteiligung von Frauen auch in diesem Berufszweig erneut befeuern.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.