Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ethan und Joel Coen
Ethan und Joel Coen
© BANG Showbiz

Coen Brothers bekommen "Black Money"

Brüder adaptieren Roman und führen vielleicht auch Regie

Die Coen Brothers haben im Frühjahr ihre Komödie "Hail Caesar" mit George Clooney für Universal Pictures beendet, die am 18. Februar 2016 in den deutschen Kinos starten wird, und können nun nach anderen Projekten Ausschau halten. "Variety" zufolge kommt dabei eine Adaption des Bestsellers "Black Money" von Ross MacDonald in Frage, der bereits 1966 veröffentlicht wurde. Der Roman handelt von einem Privatdetektiv, der von einem Mann engagiert wird, der den Liebhaber aufspüren soll, der mit seiner Freundin durchgebrannt ist. Doch schon bald wird klar, dass viel mehr hinter dem Fall steckt als nur ein betrogener Liebhaber.

Produzent Joel Silver ("Non-Stop") will das Buch für Warner Brothers auf die Leinwand bringen und hat Ethan Coen und Joel Coen für das Drehbuch engagiert. Noch ist unklar, ob das Brüderpaar auch Regie führen wird.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.