Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Michael Fassbender in 'Jobs'
Michael Fassbender in 'Jobs'
© Universal Pictures International Germany

Steve Jobs' Witwe wollte "Steve Jobs" verhindern

Anrufe bei Leonardo DiCaprio und Christian Bale

Am 12. November 2015 läuft in den hiesigen Kinos "Steve Jobs" an, Danny Boyle's Drama über den "Apple"-Gründer. Wenn es nach Job's Witwe Laurene ginge, wäre dieser Film nie gedreht worden.

"The Hollywood Reporter" meldet, dass Laurene Jobs versucht hat, die Universal Pictures-Produktion zu verhindern, unter anderem, indem sie jeweils die ursprünglich für die Titelrolle im Gespräch befindlichen Leonardo DiCaprio und Christian Bale anrief, um sie zu bitten, den Part nicht zu übernehmen. Ein Mitarbeiter von Columbia Pictures, die den Film ursprünglich produzueren wollten, erklärt: "Laurene Jobs hatte den starken Wunsch, dass der Film nicht gedreht würde. Ich habe gehört, dass sie deshalb ein oder zwei der Schauspieler anrief." Schlussendlich übernahm Michael Fassbender die Rolle.

John Ive, der derzeitige Chef-Designer bei Apple, hat derweil erklärt, dass Familienmitglieder von Steve Jobs, die den Film gesehen haben, von diesem "vollkommen irritiert und vollkommen verärgert" seien.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.