VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Heute kaufe ich mir ein Hotel

John Malkovich investiert

Wer demnächst in dem Hotel "The Big Sleep" in der walisischen Hauptstadt Cardiff absteigt, der sollte als Filmfan den Hotelbesitzer garantiert kennen.

Wer demnächst in dem Hotel "The Big Sleep" in der walisischen Hauptstadt Cardiff absteigt, der sollte als Filmfan den Hotelbesitzer garantiert kennen, auch wenn er ihn während seines Aufenthalts nie zu Gesicht bekommt. Denn der Schauspieler John Malkovich ("Johanna von Orléans") legt sein Vermögen in Immobilien an und hat das Mittelklassehotel, das 81 Zimmer besitzt, gemeinsam mit zwei Freunden erworben. Für den Star ist dies nicht das erste Mal, das er eine Immobilie erwirbt, denn er besitzt bereits ein Haus im Süden Frankreichs und in Portugal. Für Malkovich ist die Geldanlage aber nicht der entscheidende Punkt, wie er in Cardiff mitteilte: "Ich sehe keinen Sinn darin, außer es interessiert mich. Die Sache bei Geldanlagen ist, dass sie stets mit Risiken verbunden sind. Man muss immer darauf gefasst sein, seine Investition zu verlieren." Die beiden anderen Teilhaber sind Lulu Anderson und der Innenarchitekt Cosmo Fry, den der Mime lobt: "Cosmo hat einen phantastischen Sinn für Design, und ich liebe es, was er aus den Räumen gemacht hat." Lulu Anderson verrät, was Malkovich auch zu dem Kauf bewegt hat: "John ist an Design sehr interessiert. Er hat in seinem Haus in Frankreich alle Möbel selbst entworfen und hat Interesse an der Innenausstattung des Hotels."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.