Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jan Josef Liefers
Jan Josef Liefers
© Florian Liedel / DEUTSCHE FILMAKADEMIE e.V.

Jan Josef Liefers moderiert den Deutschen Filmpreis 2016

Preise im Wert von 3 Mio. Euro

Der Schauspieler Jan Josef Liefers wird am 27. Mai zum dritten Mal die Verleihung des Deutschen Filmpreis moderieren. Seine Entertainer-Qualitäten hat der vielfach preisgekrönte Darsteller und Musiker bereits in den Vorjahren erfolgreich unter Beweis gestellt – mit Witz, Schwung und einer großer Leidenschaft für das deutsche Kino wird er auch diesmal wieder durch den Abend führen.

Die Leitung der Show, die am gleichen Abend um 22:15 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird, liegt dieses Jahr in den Händen des Regisseurs Marco Kreuzpaintner (Coming In, Krabat, Sommersturm) und des Produzenten Christoph Müller (Er ist wieder da, Goethe!, Sophie Scholl - Die letzten Tage). "Mit Jan Josef Liefers als Moderator möchten wir gerne an die emotionale und unterhaltsame Filmpreisverleihung von 2015 anknüpfen, mit ein paar neuen Ideen die Akademie-Mitglieder und das gesamte Publikum überraschen und gemeinsam den deutschen Kinofilm in seiner Vielseitigkeit feiern", so die beiden Leiter der Show.

Der Deutschen Filmpreis wird am 27. Mai 2016 im Palais am Funkturm in Berlin verliehen. Das Erste überträgt die von Jan Josef Liefers moderierte Gala am gleichen Abend um 22.15 Uhr. Die ARD-Gemeinschaftsproduktion entsteht unter der Federführung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

Der Deutschen Filmpreis – die renommierteste und höchstdotierte Auszeichnung für den deutschen Film – ist mit Preisgeldern der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) in einer Gesamthöhe von knapp 3 Millionen Euro dotiert und wird nach der Wahl durch die Mitglieder der Deutschen Filmakademie von Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters verliehen. Die Verleihung ist eine Veranstaltung der Deutschen Filmakademie in Zusammenarbeit mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), produziert von der DFA Produktion GmbH. Der "Deutschen Filmpreis" wird gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg und der Filmförderungsanstalt.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.