Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Rihanna stellt sich unter "Psycho"-Dusche

Popstar tritt in Janet Leigh's Fußstapfen

Mit Spannung ist die Enthüllung erwartet worden, wer in der "Psycho"-Prequel-Fernsehserie "Bates Motel", die mit der fünften Staffel enden wird, in die Fußstapfen von Janet Leigh steigen und die berühmteste Dusche der Kinogeschichte wiederholen wird. Seit Freitag ist klar: Ein Popstar wird das blutige Ende in der Duschkabine finden.

Der Kabelsender A&E hat auf der Comic-Con in San Diego verkündet, dass Rihanna den Part der Marion Crane verkörpern wird. Die Produzenten Kerry Ehrin und Carlton Cuse erklärten zu der Rollenauswahl: "Wir wollten die ikonische Rolle in ein zeitgemäßes Rampenlicht bringen und in einer bedeutsamen und aufregenden neuen Weise redefinieren. Wir hatten auch gehört, dass Rihanna ein Fan der Show ist, und wir sind große Fans von ihr, so dass es der perfekte Zusammenstoß von Kreativität und Schicksal gewesen ist."

Die vierte Staffel endete mit der Ermordung von Norma Bates (Vera Farmiga) durch ihren Sohn Norman (Freddie Highmore) durch Karbonmonoxid. "Die fünfte Staffel wird sich darum drehen, wie sich die Ereignisse in unserer Sendung mit den Geschehnissen in 'Psycho' überschneiden, und wie nicht", berichtet Produzent Cuse. "Wir werden eine Version von Norman sehen, die jetzt viel näher an der des Kinofilms ist, aber die Art, wie er sich verhält, und die Vorkommnisse in der Handlung werden nicht die gleichen sein, wie im Film. Der Ausgang wird nicht von 'Psycho' abgekapselt sein, aber wie die gesamte Serie unsere ganz eigene Geschichte sein."

"Bates Motel" wird für Rihanna ihre bisher größte Schauspielrolle sein. Die fünfte Staffel wird im Herbst gedreht und kommendes Jahr ausgestrahlt werden.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.