Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jean Paul Belmondo
Jean Paul Belmondo
© France 2

Venedig ehrt Jean-Paul Belmondo

Preis für Lebenswerk auf dem Filmfestival

Die Filmfestspiele von Venedig haben gestern eine Leinwandikone geehrt: Jean-Paul Belmondo erhielt den Goldenen Löwen für sein Lebenswerk. Der seit einem schweren Schlaganfall im Jahr 2001 gezeichnete französische Schauspieler, dem auf die Bühne bei der Pressekonferenz geholfen werden musste, war bei der Pressekonferenz kurzatmig. Er freue sich sehr, hier geehrt zu werden, so der 83-Jährige. "Ich habe neben Sophia Loren, Gina Lollobridgida und Claudia Cardinale gespielt und deshalb das italienische Kino schon immer geliebt", scherzte Belmondo.

Bei der Ehrung begleiteten die Kollegen Sophie Marceau und Charles Gérard und sein Sohn Paul den Akteur, der eine Stehende Ovation erhielt. "Jean-Paul Belmondo ist ein Star, ein kompletter, vielgesichtiger Schauspieler, ein Kinoproduzent, ein Theaterregisseur und auch der Kopf einer großen und wunderbaren Familie", erklärte Marceau, die 1984 mit Jean-Paul in der Komödie "Joyeuses Paques" ("Fröhliche Ostern") gespielt hatte, in ihrer Laudatio. "Ich erinnere mich, als du mich in deine Arme genommen hast. Und ich erinnere mich auch an Claudia Cardinale, Sophia Loren, Ursula Andress, Jean Seberg, Catherine Deneuve - weil sich alle in dich verliebt haben, selbst wenn du einen Talar getragen hast."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.